Start Aktuelle Informationen Pflegeleistungen 2015
E-Mail Drucken PDF
Pflegeleistungen 2015 | Übersicht über alle Neuerungen im Rahmen des Pflegestärkungsgesetzes | Thomas Schuster Versicherungsagentur

Mehr Geld für Pflegeleistungen

In der Pflegeversicherung gelten seit 01.01.2015 einige Änderungen.

 
Der Beitragssatz zur Pflegeversicherung steigt im Rahmen des Pflegestärkungsgesetzes um 0,3 Prozentpunkte auf 2,35 Prozent. Kinderlose zahlen jetzt 2,6 Prozent. Das Pflegegeld und die Sachleistungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung wurden um jeweils vier Prozent angehoben. Die im Jahr 2012 eingeführten Leistungen für Versicherte mit eingeschränkter Alltagskompetenz (Pflegestufe 0) steigen um 2,67 Prozent.

Neue Pflegeleistungen seit dem 1. Januar 2015

Eine Übersicht über alle Neuerungen hat das Bundesministerium für Gesundheit in einem PDF-Dokument PFLEGELEISTUNGEN AB 1. JANUAR 2015 veröffentlicht.
 
Pflegestufe Leistungen 2015* Leistungen 2014*
 
Pflegegeld für häusliche Pflege
 
0 (mit Demenz)
I
I (mit Demenz)
II
II (mit Demenz)
III
III (mit Demenz)
123
244
316
458
545
728
728
120
235
305
440
525
700
700
 
Pflegesachleistungen für häusliche Pflege
 
0 (mit Demenz)
I
I (mit Demenz)
II
II (mit Demenz)
III
III (mit Demenz)
Härtefall
Härtefall (mit Demenz)
231
468
689
1144
1298
1612
1612
1995
1995
225
450
665
1100
1250
1550
1550
1918
1918
 
Leistungen bei vollstationärer Pflege
 
0
I
II
III
Härtefall
0
1064
1330
1612
1995
0
1023
1279
1550
1918
 
* Angaben in Euro, Quelle: Bundesministerium für Gesundheit
 
Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und finden für Sie die Lösung, bei der Qualität und Leistung stimmen.
Telefon 08206 / 9639 480
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:
Armut durch Pflege ... [mehr]
5 Euro "Bahr-Geld" für die private Pflegeversicherung ... [mehr]
Die Rentner-Rikscha ... [mehr]