Start Aktuelle Informationen Zeckenalarm in Bayern
E-Mail Drucken PDF
Zecken in Bayern | Zecken und Versicherung | Die aktuelle Zecken-Aktivität in Ihrer Region

Zecken-Alarm in Bayern

Raus in die Natur. Das warme Wetter lockt viele Menschen wieder ins Freie.
Doch aufgrund des warmen Winters sind auch die Zecken schon sehr aktiv -
und mit Ihnen die damit verbundenen Infektionsgefahren.
 
 
So klein und unscheinbar Zecken auch aussehen mögen, ihr Biss kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Borreliose und FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) sind die bekanntesten Erkrankungen. Hirnhautentzündungen und sogar Todesfälle sind die Folge.

Wie kann ich mich vor Zecken schützen?

Einen absolut hundertprozentigen Schutz vor Zecken gibt es nicht. Einige Tipps helfen jedoch, das Risiko von Zeckenbissen zu verringern:
 
+ Vermeiden Sie hohes Gras und Unterholz.
+ Tragen Sie geschlossene Kleidung.
+ Tragen Sie Kleidung mit langen Ärmeln und lange Hosen.
+ Ziehen Sie Socken wenn möglich über die Hosenbeine.
+ Tragen Sie lieber helle als dunkle Kleidung - Zecken erkennt man darauf besser.
+ Suchen Sie nach Ihrem Aufenthalt im Freien Ihren ganzen Körper nach Zecken ab.
   Vor allem unter den Armen, in den Kniekehlen, im Schritt sowie an Hals und Kopf
   suchen Zecken nach geeigneten Einstichstellen. Dort ist die Haut warm und dünn.
+ Besondere Vorsicht gilt bei Kindern. Leben Sie in einem FSME-Risikogebiet,
   dann fragen Sie Ihren Kinderarzt, ob er zu einer FSSME-Impfung rät.

Wie kann ich mich vor den Folgen absichern?

Zecken können Menschen mit zahlreichen Krankheiten infizieren. Wie oben schon erwähnt, sind Borreliose und FSME die bekanntesten Erkrankungen - einhergehend mit den teil dramatischen Folgen.
 
Krankenversicherung Zumindest in Risikogebieten übernehmen einige gesetzliche Krankenkassen die Kosten für eine Imfung gegen FSME. Auch private Krankenversicherungen bezahlen je nach Tarif die notwendigen Impfungen - teilweise auch für Auslandsreisen. Deshalb gilt sowohl für Mitglieder in gesetzlichen Krankenkassen als auch für privat Versicherte: Informieren Sie sich, ob und unter welchen Voraussetzungen Ihre Versicherung die Impfkosten übernimmt. Einfach nachfragen - Ihrer Gesundheit zuliebe.
 
Unfallversicherung Ob ein Zeckenbiss und dessen Folgen (zum Beispiel Invalidität) von der privaten Unfall- versicherung abgesichert ist, hängt vom jeweiligen Vertrag ab. Hier kommt es auf das "typische Kleigedruckte" drauf an. In guten Policen ist die Absicherung nach Zeckenbiss enthalten.
 
Da Zeckenbisse auch Spätfolgen haben können, ist in diesem Zusammenhang wichtig:
Wie lange nach einem Zeckenbiss kann ich dies der Versicherung melden?
Sind bestimmte Infektions­krankheiten vom Schutz ausgeschlossen?
 
Der Versicherungsschutz bei Zeckenbissen ist nicht grundsätzlicher Bestandteil von Unfallversicherungen. Vor allem bei älteren Verträgen und für Personen, die gerne in der Natur unterwegs sind, ist es deshalb sinnvoll,
den bestehenden Versicherungsschutz zu prüfen.
         
Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns doch bitte einfach an.
Telefon 08206 / 9639 480
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.